Adresse
Prof. Dr. Siegfried Weichlein

Studienbereich Zeitgeschichte
Miséricorde, Büro 5111
Av. de l'Europe 20
1700 Freiburg

 

Lageplan (Nr.5)

+41 26 300 79 98

siegfried.weichlein(at)unifr.ch

Sprechstunde

Mittwoch 12.00-13.00 Uhr
Bitte melden Sie sich per Mail an.

Contactez-nous

partie centrale qui "pousse"

Professor Dr. Siegfried Weichlein

Prof. Dr. Siegfried Weichlein

 

Geboren 1960 in Thalau/Rhön. 1981-1988: Studium der Geschichte, der katholischen Theologie und der Philosophie an den Universitäten Freiburg i. Br., Tübingen und der Hebrew University in Jerusalem. 1992: Promotion in Neuester Geschichte (Sozialmilieus und Politische Kultur in der Weimarer Republik, erschienen Göttingen Vandenhoeck & Ruprecht, Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft Bd. 115, 1996).
1992-1999: Wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt Universität zu Berlin. 1995-1996: Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Center for European Studies, Harvard University, Cambridge MA. 1998 und 2001: Robert-Bosch Guestprofessor an der University of Chicago.
2002: Habilitation an der Humboldt Universität zu Berlin (Nation und Region. Integrationsprozesse im Bismarckreich, erschienen: Düsseldorf Droste Verlag, Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien Bd. 137, 1. Aufl. 2004; 2. Aufl. 2006. 2003-2005: Privatdozent für Neuere und Neueste Geschichte an der Humboldt Universität zu Berlin. Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Bochum (2003), Köln (2003/2004) und an der Freien Universität Berlin (2005/2006). 
2003: Visiting Assistant Professor am History Department der Duke University (North Carolina, USA). 2004: Gastprofessor an der Nikolaus-Kopernikus Universität Torun (Polen). 2006: Gastprofessor an der Universidade de Santiago de Compostela.
Ab 1. März 2006: Professor für Europäische und Schweizerische Zeitgeschichte an der Universität Fribourg. 
Seit Mai 2008: Institutsratsvorsitzender des Zentrums für Europastudien der Universität Fribourg.
Seit März 2009: Mitglied im Kuratorium für vergleichende Städtegeschichte e.V., Münster.
Seit März 2010 Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Klasse I Humanities.
Seit 2012: Mitherausgeber der Reihe "Sammlung Schöningh zur Geschichte und Gegenwart. Neue Folge"
Seit Herbstsemester 2013: Mitglied des Departementsrats Historische Wissenschaften
Mit 1. Februar 2014 Ordentlicher Professor.

 

Lehre:

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Deutsche und europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Nationalismus- und Regionalismusforschung, Föderalismusforschun
  • Geschichte des politischen Katholizismus und der Arbeiterbewegung
  • Geschichte der christlichen Konfessionen im 19. und 20. Jahrhundert
  • Geschichte der politischen Kultur
  • Methodik und Theorie der Geschichtswissenschaft 
  • Kulturgeschichte des Kalten Kriegs

 

Forschungsprojekte:

 

Vergleiche auch:

http://perso.unifr.ch/siegfried.weichlein

 

Publikationsliste

Beitrag auf dem Themenportal Europäische Geschichte zur "Säkularisierung des Eides in Deutschland und Frankreich".

 

 

Nationalbewegungen und Nationalismus in Europa, (Geschichte Kompakt), Darmstadt Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2006.

Rezension auf Sehepunkte.de

Rezension auf H Soz u Kult

Sozialmilieus und politische Kultur in der Weimarer Republik. Lebenswelt, Vereinskultur, Politik in Hessen (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft Bd. 115), Göttingen Verlag Vandenhoeck & Ruprecht 1996, 404 Seiten (Dissertation).

Nation und Region. Integrationsprozesse im Bismarckreich. (Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. Hg. v. der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien Bd. 137), Düsseldorf Droste Verlag 2004, 442 Seiten (Habilitationsschrift), 2. Auflage 2006.

 

Ämter / Funktionen / Mitgliedschaften:

  • Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste
  • Mitglied der Redaktionskommission der "Schweizerischen Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte", www.unifr.ch/szrkg

Ämter an der Universität Fribourg, u.a.:

  • Institutsratsvorsitzender des Zentrums für Europastudien der Universität Fribourg
  • Kommission Lehre beim Rektorat
  • Rekurskommission der Philosophischen Fakultät (2007-2009)
  • Mitglied des Departementsrats Historische Wissenschaften (seit Herbstsemester 2013)

In Deutschland:

  • Mitglied im Kuratorium für vergleichende Städtegeschichte e.V., Münster
  • Seit 2008: Mitglied der Historischen Kommission der SPD
  • Deutscher Historikerverband

 

Doktorassistent an der Universität Freiburg: Dr. Philipp Müller

 

Persönliche Website: http://perso.unifr.ch/siegfried.weichlein