Studienberatung

Dr. des. Florian Eitel
Miséricorde 5115
Universität Freiburg
Av. de l'Europe 20
CH-1700 Freiburg

0041/(0)26 300 7936
studienberatung-zeitgeschichte(at)unifr.ch

 

Eintrag für Sprechstunden:
Doodle

 

Die Studierenden müssen sich
spätestens einen Tag im Voraus
in die Sprechstunde eintragen

Sekretariat

Bernadette Berger
Universität Freiburg
Studienbereich Zeitgeschichte
Miséricorde 5119
Av. de l'Europe 20
CH-1700 Freiburg

 

0041/(0)26 300 7935

bernadette.berger(at)unifr.ch

Öffnungszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch

 

09:00 - 11:30 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr

 

 

Bereichs- verantwortliche

Prof. Christina Späti

Miséricorde 5124B

Universität Freiburg

Av. de l'Europe 20

CH-1700 Freiburg

 

0041/(0)26 300 7939

christina.spaeti(at)unifr.ch

Bereichssekretariat

Bernadette Berger
Miséricorde 5119
Universität Freiburg
Av. de l'Europe 20
CH-1700 Freiburg

 

0041/(0)26 300 7935

bernadette.berger(at)unifr.ch

Institut für CH-Zeitgeschichte
Freiburger Forum für Zeitgeschichte
RERO Digitale Bibl.

Studienbereich Zeitgeschichte

Durch das Studium im Studienbereich Zeitgeschichte erhalten Sie ein vertieftes Verständnis der Entwicklungen und Herausforderungen, mit denen Gesellschaften und Menschen vom 19. bis zum 20. Jahrhundert konfrontiert waren. Weiterlesen…

 

Die häufigsten Fragen rund um das Studium Zeitgeschichte (FAQ)


Die Studienbereiche Geschichte und Zeitgeschichte haben die häufigsten Fragen der Studierenden zusammengetragen und beantwortet: FAQ Geschichte/Zeitgeschichte

 

Bitte beachten Sie, dass einzelne Fragen bzw. Antworten nicht alle Studienpläne betreffen, siehe entsprechende Überschriften: Spezifische Fragen Geschichte/Zeitgeschichte/Geschichte der Moderne. Für weitere Fragen wenden Sie sich an die Studienberatung Zeitgeschichte

 

 

Lunch Lecture Series: Tiere essen / Manger des animaux

Das Referat von Rainer Hagencord (30.11.) fällt krankheitsbedingt aus! Comme prévu (7.12.): Laurence Ossipow: Le temps leur a donné raison … : pratiques et références végétariennes en Suisse romande


Varsovie métropole. Histoire d'une capitale (1862 à nos jours)

Le livre de Matthieu Gillabert illustré par Fanny Vaucher vient de sortir aux Editions Noir sur Blanc. Séance de dédicace à la Librairie Basta de Lausanne, le samedi 10 décembre 2016.


Ausstellung «Juifs de Suisse: 150 Jahre Gleichberechtigung», vom 6. bis 15. Dezember 2016 in Pérolles II (Eingangsbereich)

Im Rahmen der Ausstellung wird es nach der Vernissage vom 6. Dezember (19.15 Uhr, Pérolles II, Salle PERII A120) sowohl einen Vortrag mit Film (7. Dez, Miséricorde, MIS 3119) als auch eine Podiumsdiskussion (12. Dez., Pérolles II, Salle PERII A120) geben.


Donald Trump wird 45. Präsident der USA

Interview mit Siegfried Weichlein, Radio Fribourg, 9. November 2016


"Der Geist des Populismus und die Grenzen des Sagbaren“

Interview mit Damir Skenderovic im Schweizer Radio, 10. November 2016