Contactez-nous

partie centrale qui "pousse"

Master "Geschichtsdidaktik und öffentliche Geschichtsvermittlung"

 

 

Übersicht

Der spezialisierte Masterstudiengang in Geschichtsdidaktik und öffentlicher Geschichtsvermittlung wird von der Universität Freiburg und der Pädagogischen Hochschule Luzern in Kooperation mit weiteren Hochschulen angeboten. Er kombiniert den Erwerb von geschichtswissenschaftlichen Fähigkeiten im Gebiet der Zeitgeschichte mit Kompetenzen in den Bereichen Geschichtsdidaktik und öffentliche Geschichtsvermittlung. Der Studiengang befähigt Absolventinnen und Absolventen für Tätigkeiten in der Hochschullehre, der LehrerInnenausbildung und weiteren Berufsfeldern (z.B. Arbeit in Museen, Gedenkstätten, Archiven, Verlagen und Medien).

 

Der Studiengang zu 90 ECTS ist in sieben Modulen organisiert. Er umfasst obligatorische Basismodule (60 ECTS, inklusive Masterarbeit) und Modulkurse, die nach Wahl belegt werden können (30 ECTS).


 

Master of Arts spécialisé en didactique de l’histoire et histoire appliquée

Ce nouveau Master est offert par l’Université de Fribourg et la Haute Ecole pédagogique de Lucerne, en collaboration avec d’autres hautes écoles et universités. Il combine des compétences scientifiques en histoire contemporaine avec des compétences didactiques. A cela s’ajoutent des acquis visant la transmission de l’histoire au public. Le programme habilite les diplômé.e.s à des activités professionnelles comme l’enseignement universitaire, la formation des enseignant.e.s, ou à d’autres domaines d’activité (musées, archives, lieux commémoratifs, maisons d’édition, médias).

Le Master est organisé en 7 modules et comprend 90 ECTS. Il inclut un tronc commun (60 ECTS, travail de Master inclus), et des cours à choix (30 ECTS).

 

 

Infoposter

 

Emanuel Ammon / AURA © Bourbaki Panorama Luzern

 

 

Dieser spezialisierte Masterstudiengang trägt dem hohen individuellen und gesellschaftlichen Interesse an Geschichte und Erinnerung sowie der gewachsenen Bedeutung von Museen, Gedenkstätten und anderen historischen Bildungs- und Erlebnisorten Rechnung. 

 

Der Studiengang qualifiziert die Absolventinnen und Absolventen einerseits zur wissenschaftsbasierten Vermittlung von Geschichte im Schul- und Hochschulbereich und bereitet auf eine akademische Laufbahn in Geschichtsdidaktik vor. Andererseits befähigt er die Absolventinnen und Absolventen zur Ausübung von Tätigkeiten, die die Aufbereitung, Vermittlung und Inszenierung geschichtswissenschaftlicher und erinnerungskultureller Erkenntnisse in einem breiten öffentlichen Kontext erfordern. Dazu zählen unter anderem die Arbeit im Verlagswesen, in Museen, an Gedenkstätten, in Archiven, Verbänden, Stiftungen oder verschiedenen Medien. 

 

Der Master umfasst 90 ECTS gemäss Bologna-Richtlinien und ist in sieben Modulen organisiert. Er umfasst obligatorische Basismodule und Wahlmodulkurse. Die Studiengebiete umfassen die folgenden drei Bereiche:

-Geschichtsdidaktik, Geschichts- und Erinnerungskulturen

-Geschichtsdidaktische Vermittlungs- und Forschungspraxis

-Geschichtswissenschaften und Public History

Das Studienprogramm führt zu einem spezialisierten Masterabschluss. In dieser Form wird eine Verbindung von wissenschaftlichem Fachwissen auf dem Gebiet der Zeitgeschichte und fachdidaktischen Kompetenzen ermöglicht. Dabei trägt das Studienprogramm zum Aufbau und der Stärkung der Geschichtsdidaktik in der Schweiz bei.

 

Zum Flyer

 

Zur Website der Partnerhochschule: Pädagogische Hochschule Luzern

 

Zur Anmeldung für den Studiengang

 

Für Fragen zu den Zulassungsbedingungen und der Studienplanung wenden Sie sich gerne an Irma Gadient: irma.gadient(at)unifr.ch.

Das Studium

Modulübersicht

Eine Übersicht über die sieben verschiedenen Module finden Sie hier

        

Module M5 bis M7: Kursangebot des Studienbereichs Zeitgeschichte Freiburg HS17/FS18

Vom Studienbereich Zeitgeschichte der Universität Freiburg werden Kurse der Module M5 bis M7 angeboten. Einzelne Kurse können nach Wahl in deutscher oder französischer Sprache belegt werden.

 

Die Liste der vom Studienbereich Zeitgeschichte in Freiburg im HS2017/FS2018 angebotenen Kurse inkl. ausführlichen Kursbeschreibungen finden Sie hier

 

Alles zu den Einschreibefristen für die Kurse in Zeitgeschichte, die Einschreibungen zu den Prüfungen und wichtige Adressen finden Sie hier 

 

Anmeldung

Die Anmeldung und Einschreibung für den Studiengang erfolgt für alle Studienorte zentral über die Pädagogische Hochschule Luzern


Studienberatung

Für die MA-Geschichtsdidaktik-Studienberatung ist Frau Irma Gadient verantwortlich.