Contactez-nous

partie centrale qui "pousse"

Michael Langner

Michael Langner

Lehr- und Forschungsrat

Büro MIS10 1.04

Sprechstunde: Donnerstag 14-15

++41 (0) 26 300 7148

michael.langner(at)unifr.ch

 

Arbeitsschwerpunkte

Psycho-/Neurolinguistik

(Fremd-)Sprachendidaktik

Mehrsprachigkeit

Medien im Fremdsprachenlernen

Autonomie und Fremdsprachenlernen

 

CV

Seit 2011 Lehrbeauftragter – Professor an der Universität Luxemburg

2008-2011Gastprofessor an der Universität Luxemburg (Mehrsprachigkeit, Sprachendidaktik, Medien)

Seit 2003 Lehr- und Forschungsrat am Lern- und Forschungszentrum Fremdsprachen (Universität Freiburg/CH)

1998-2008 Leiter der Fremdprachen-Mediathek (Selbstlernzentrum Sprachen, Universität Freiburg/CH)

1994 Doktorat in Linguistik (Hochschulkommunikation)

1985-1998 Lektor für Deutsch als Fremdsprache (Universität Freiburg/CH)

1980-1985 Assistent für germanistische Linguistik (Université de Genève)

1974-1980 Studium (Germanistik und Geographie) an der Universität Freiburg i. Br.

 

PUBLIKATIONEN (Auswahl)

vollständige Liste als PDF

 

1990 Langner, Michael u.a., ABCD-Thesen zur Rolle der Landeskunde im Deutschunterricht. In: Fremd­sprache Deutsch. Zeitschrift für die Praxis des Deutschunterrichts 3, 60-61. (auch: IDV-Rundbrief 45, 1990).

 

1999 Langner, Michael, Zweisprachiges Studieren, fremdsprachliche Studierfähigkeit, studienbegleitende Sprachqualifikation: Das (Zweisprachigkeits‑)Konzept der Universität Freiburg/CH. In: Education for Transition: One Europe – one World? Studienvorbereitung für internationale Studierende in Europa (ÖFSE Edition 9), 141-147.

 

2000 Langner, Michael / Imbach Ruedi: The University of Freiburg: A Model for a Bilingual University. In: Higher Education in Europe. The Bilingual University XXV, 4, 461-468.

 

2004 Langner, Michael / Prokop, Manfred, Autonomous students in language learning centres. In: Gerd Bräuer and Karen Sanders (eds.): New Visions in Foreign a Language Education? LARC, San Diego, p. 62-73

 

2007 Langner, Michael, Konstruktivistische Idealwelt und mediale Realität. Ist multimediales Sprachenlernen die Verwirklichung der Lernerautonomie? In: Babylonia 2, 2007: Digitale Medien für das Sprachenlernen – Media for language learning – Les multimédias pour l’apprentissage des langues. S. 7-12 (http://babylonia.ch/fileadmin/user_upload/documents/2007-2/langner.pdf).

 

2008 Langner, Michael, Einstimmig für Mehrstimmigkeit. Plädoyer für eine Neuorientierung des Fremdsprachenunterrichts in Europa. In: BDVInfo 1/2008 (Zeitschrift des Bulgarischen Deutschlehrerverbandes). 4-12

 

2008 Langner, Michael, Apprentissage d'une langue étrangère en autonomie guidée: projets d'apprentissage individuels en langue. In: Société Japonaise de Didactique du Français (éd.): Revue japonaise de didactique du Français. Etudes francophones 3.1, 57-66

 

2010 Langner, Michael, Entwicklungen des Faches DaF/ DaZ in der Schweiz. In: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 35.1 (HSK 35.1), Berlin/New York: De Gruyter/Mouton, S. 80-88

 

2011 Langner, Michael / Kühn, Bärbel, Lernberatung, digitale Medien und Europäisches Sprachen-Portfolio. In: Vogler, Stefanie / Hoffmann, Sabine (Hg.): Sprachlernberatung für DaF. Berlin: Frank & Timme, S. 93-105

 

2011 Langner, Michael, Alles unter einem D-A-CH-L? Zur Geschichte und Weiterentwicklung des DACHL-Konzepts. In: Deutsch bewegt. Entwicklungen in der Auslandsgermanistik und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 263-271

 

2012 Langner, Michael / Kühn, Bärbel (in press), Experimentum Mundi or A concrete utopia for a language centre in Higher Education: Building blocks for successful language learning In: Kühn, B./Perez Cavana, M.L. (Eds)  Perspectives on the European Language Portfolio: Pedagogical challenges in research and practice

 

2013 Langner, Michael, Digitale Medien, E-Learning – und was „sagt“ unser Gehirn dazu? In: Hochschulischer Fremdsprachenunterricht: Anforderungen, Ausrichtung, Spezifik. (Saarbrücker Schriften zu Linguistik und Fremdsprachendidaktik – SSLF) Saarbrücken, S. 191-201

 

2013 Langner, Michael / Kühn, Bärbel / Perez-Cavana, Maria Luisa, Zur bildungspolitischen und pädagogischen Aktualität von Lernberatung mit EPOS, der Online-Plattform des Europäischen Sprachenportfolios - Oder: Tempora mutantur et nos mutamur in illis. In: Sprachlernberatung – Sprachlerncoaching. Hg. von Annette Berndt / Ruth-Ulrike Deutschmann. Peter  Lang Verlag 2013

 

2013 Langner, Michael, Musik, Sprache, Kognition ein interdisziplinärer Versuch (erscheint in: Würzburger Hefte zur Musikpädagogik, Band 5, Weikersheim: markgraf publishers)

 

2014 Langner, Michael, Sprachen an mehrsprachigen Universitäten – Konzepte für Sprachenlernen, Prüfungen und Sprachenzentren. Erfahrungen aus der Schweiz und Luxemburg. In: Ehrhart, Sabine (Hg.): Europäische Mehrsprachigkeit in Bewegung: Treffpunkt Luxemburg. Bern: Lang, 265-285

 

Weitere Informationen z.B. zu Vorträgen siehe Datenbank FUTURA. Suchbegriff „Michael Langner“