contenu de droite

Béatrice Gremminger

Doktorandin / wissenschaftliche Mitarbeiterin Projekt Bücher und Identitäten 2015-2018 (ab April 2016)

 

 

 

 

Forschungsinteressen

  • Mittelalterliche Handschriftenkultur
  • Medialität und Identität
  • Text und Bild im Kontext
  • Mündlichkeit und Schriftlichkeit
  • Produktions-, Rezeptions- und Wirkungsforschung
  • Frömmigkeitskultur des Spätmittelalters
  • Editionsphilologie

 

 

Curriculum Vitae

geb. 1962; auf dem zweiten Bildungsweg Studium der Germanischen Philologie, Neueren Deutschen Literatur, Allgemeinen und vergleichenden Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Freiburg/Schweiz; Lizentiat 2007 mit der Arbeit 'Der Passionstraktat des Nikolaus Schulmeister. Text und Bild im Dienst der Vermittlung geistlicher Bildung'; 2007 Einführung in das Textverarbeitungsprogramm TUSTEP (Tübingen); Weiterführen des Lizentiatsprojektes als Dissertation, von 2007–2009 im Rahmen des Nationalen Forschungsschwerpunktes (NFS) Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen. Historische Perspektiven der Zürcher Mediävistik (2005–2009), Freiburger Teilprojekt "Texte und Bilder – Bildung und Gespräch"; seit 2009 neben einer Teilzeittätigkeit und ab April 2016 im Rahmen des Projektes "Bücher und Identitäten. Literarische Reproduktionskulturen der Vormoderne", 2015–2018.

 

 

 

Aktuelles Projekt

'Der Passionstraktat des Nikolaus Schulmeister. Edition des Autographs und Untersuchungen zu Strategien der Vermittlung geistlicher Bildung'.

Das Buch, das im Zentrum dieser Studie steht, ist auf Text- und Materialebene so eingerichtet, dass es eine doppelte mediale Funktion für die Identitätsbildung seiner intendierten Rezipientin erfüllt: Es stellt nicht nur durch seine Texte geistliche Inhalte bereit, sondern vergegenwärtigt durch seine spezifische Materialität (Autograph, Interpunktion, Text-Bild-Kombination) auch den Produzenten selbst, der sich dem Buch implizit als geistlicher Begleiter der Rezipientin einschreibt.

 

 

 

Publikationen

  • 'Lesen im Passionstraktat des Nikolaus Schulmeister. Text, Bilder und Einrichtung des Engelberger Autographs von 1396', in: Lesevorgänge. Prozesse des Erkennens in mittelalterlichen Texten, Bildern und Handschriften. Freiburger Colloquium 2007, hg. v. Eckart Conrad Lutz, Martina Backes und Stefan Matter (Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen 11), Zürich 2010, S. 459–482.
  • Detaillierte Beschreibung des Engelberger Autographs, digitalisiert auf e-codices seit 2010.
    http://www.e-codices.unifr.ch/de/bke/0339
  • Artikel zu Schulmeister, Nikolaus, im Historischen Lexikon der Schweiz, 2011.
    http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D14766.php