contenu de droite

Alexandra Schiesser

Diplomassistentin, Germanistische Linguistik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beruflicher Werdegang

  • seit August 2012: Diplomassistentin Germanistische Linguistik, Mitarbeit am SNF-Forschungsprojekt Länderen - Die Urschweiz als Sprach(wissens)raum, Dissertationsprojekt Linguistic Place-Making; Tätigkeiten als Maturaexpertin
  • 2013-2015: CAS Weiterbildung Hochschuldidaktik, Universität Freiburg
  • 2010-2012: Höheres Lehramt für die Fächer Deutsch und Geschichte; Unterassistentin Germanistische Linguistik, Universität Freiburg
  • 2005-2012: Studium der Germanistik und Geschichte an den Universitäten Freiburg und Mainz; journalistische Tätigkeiten, Stellvertretungen an Gymnasien

 

 

Lehrveranstaltungen

HS 2017

Empirisches Seminar Sprache und Wissen

FS 2017 

Einführung in die Linguistik II

HS 2016

Empirisches Seminar Diskurs

HS 2015

Einführung in die Linguistik I; Deutsche Sprache I; Germanistischer Einführungskurs

FS 2015

BA-Seminar Sprachwandel

HS 2014

Empirisches Seminar Wahrnehmungsdialektologie

FS 2014

Einführung in die Linguistik II

HS 2013

Einführung in die Linguistik I; Germanistischer Einführungskurs

FS 2013

Einführung in die Linguistik II

HS 2012

Einführung in die Linguistik I; Germanistischer Einführungskurs

 

 

Vorträge

"je nach dem sägids de 'e weissi' oder 'e bruini' bradwurscht" Zum Gebrauch soziosymbolisch relevanter Dialektmerkmale. Vortrag an der 19. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie, Freiburg, 11.-13. Oktober 2017

 

Diskursiv verhandelte Varianten als Mittel zur Konstruktion sozial(räumlich)er Identität. Vortrag an der Internationalen Nachwuchstagung (CSF Workshop – GAL Research School) Variationslinguistik trifft Textlinguistik, Ascona, 19.-22. März 2017

 

Raumbezogene Identität: Konzept, Operationalisierung Nutzen? Vortrag am Workshop Objektive und subjektive Sprachräume, Universität Freiburg, 6. November 2015 

 

Linguistic place-making: Wie Sprachräume mental konstruiert und sprachlich produziert werden. Vortrag am 5. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD), Luxemburg, 10.-12. September 2015

 

Linguistic place-making. Poster-Präsentation am 6. Kolloquium des Forums Sprachvariation der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD) / 3. Nachwuchskolloquium des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung (VndS), Zürich, 16.-18. Oktober 2014

 

Engelberg: Ein mentaler (und sprachlicher?) Sonderfall. Vortrag an der 18. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie, Tübingen, 8.-10. Oktober 2014

 

Empirische Betrachtungen zum mentalen Konstrukt "Durchschnittsschweizerdeutsch" im Projekt "Länderen". Vortrag am Workshop Determinanten linguistischer Salienz, Universität Wien, 15. - 16. November 2013[zusammen mit Nadja Bucheli und Manuela Guntern]

 

Folk linguistic concepts of dialect areas. Vortrag am Workshop Presentation of Geographic Information Systems (GIS) projects at Fribourg University, Universität Freiburg i.Ü., 10. Oktober 2013

 

Das Projekt "Länderen": Fragestellungen und Erhebungsinstrumente. Vortrag am Workshop zur Erhebung und Auswertung laienlinguistischer Daten, Universität Freiburg, 3.- 4. Juni 2013 [zusammen mit Nadja Bucheli]

 

 

 

Publikationen

i.Ersch.: Authentizität durch Sprache. Soziosymbolisch relevante Merkmale als Fundus stilistischer Variation. In: Christen, Helen et al. (Hg.): Räume, Grenzen, Übergänge. Akten des 3. Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD). Stuttgart: Steiner Verlag  

 

2017: Die Vermessung der Sprache. Zu Geschichte und Bedeutung des Sprachatlas der deutschen Schweiz. Bern: Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (Reihe Sprachen und Kulturen) [zusammen mit Pascale Schaller]

 

2015: Länderen: Die Urschweiz als Sprach(wissens)raum. In: Kehrein, Roland/ Lameli, Alfred/ Rabanus, Stefan: Regionale Variation des Deutschen. Berlin, 621-643 [zusammen mit Helen Christen, Nadja Bucheli und Manuela Guntern]

 

2009: Freiburgerdeutsch. Bern: Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (Reihe Sprachen und Kulturen) [zusammen mit Pascale Schaller]

 

 

 

Öffentlichkeitsarbeit

Identität an der Sprachgrenze: Ein Blick auf Freiburg und darüber hinaus. Vortrag im Rahmen der Wechselausstellung "Grenzen / Frontières" im Historischen Museum Murten. 25. Juni 2015 [zusammen mit Pascale Schaller]

 

Alles andere als altertümlich – wie die Arbeit einer Dialekt-Forscherin aussieht. Interaktiver Vortrag am Thementag Sprache der Kantonsschule Obwalden. 27. November 2014

 

Der Engelberger Dialekt - ein Sonderfall. Aufsatz im Engelberger Jahrbuch 2014. Engelberg, 140-146. 2014 [zusammen mit Melanie Bösiger]